DER ADM - SELBSTVERSTÄNDNIS UND AUFGABEN

Der federführende Verband für Interessensvertretung, Selbstregulierung und Standards in der deutschen Markt- und Sozialforschung

Der ADM vertritt als Wirtschaftsverband die Interessen der privatwirtschaftlichen Markt- und Sozialforschungsinstitute in Deutschland. Mitglied werden können Unternehmen mit Sitz in Deutschland, die wissenschaftliche Markt-, Meinungs- und Sozialforschung betreiben. Hierzu gehören Fullservice-Institute, Studiobetreiber, Feldinstitute, Onlinepanel-Betreiber sowie Unternehmen, die in der datenbasierten Analyse und Beratung tätig sind.

Die Mitgliedsinstitute des ADM erzielen über 80 Prozent des Branchenumsatzes. Der ADM ist der einzige Verband dieser Art in Deutschland.

Zu seinen hauptsächlichen Aufgaben gehören die politische Interessenvertretung, insbesondere durch die Abgabe von Stellungnahmen und die Teilnahme an Anhörungen der politischen Institutionen, die Beratung und Vertretung der Mitglieder, die Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs und die Selbstregulierung der Markt- und Sozialforschung durch die Entwicklung und Durchsetzung von Berufsgrundsätzen, Standesregeln und wissenschaftlichen Qualitätsstandards.

Falls Sie mit uns in Kontakt treten wollen, oder an einer Mitgliedschaft interessiert sind, melden Sie sich gerne bei uns!

Email an den ADMInformationen zur Mitgliedschaft
ADM Wirtschaftsverband Interessensvertretung

Aufgabe #1

Sicherung von Qualität & Wissenschaftlichkeit

ADM Qualität und Wissenschaftlichkeit
mehr erfahren

Aufgabe #2

Politische Interessenvertretung

Politische Interessenvertretung ADM
mehr erfahren

Aufgabe #3

Beratung & Vertretung von Mitgliedern

ADM Beratung und Vertretung
mehr erfahren

Aufgabe #4

Selbstregulierung der Markt- und Sozialforschung

Selbstregulierung Markt- und Sozialforschung
mehr erfahren

Aufgabe #5

Zukunft der Markt-, Meinungs- und Sozialforschung

neuewege_marktforschung
mehr erfahren
ADM Geschichte und Entwicklung

UNSERE GESCHICHTE

Seit 1955 tätig für Erfolg und Weiterentwicklung unserer Branche

Der ADM wurde am 20. Juni 1955 in Würzburg als “Arbeitskreis für betriebswirtschaftliche Markt- und Absatzforschung e.V.” mit Sitz in Bonn gegründet und am 26. Juni 1956 in das Vereinsregister eingetragen. Die Geschichte des ADM reicht jedoch zurück bis in das Jahr 1949. Am 29. April 1949 konstituierte sich in der Wirtschaftshochschule Nürnberg der “Arbeitskreis für betriebswirtschaftliche Markt- und Absatzforschung”. Federführend dabei waren Georg Bergler, Erich Schäfer, Jens H. Schmidt und Julius E. Schwenzner. Im Jahr 1960 gab sich der Verein den Namen “Arbeitskreis Deutscher Marktforschungsinstitute e.V.” und seit dem 27. April 1989 den Namen “ADM Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.”.

DIE SATZUNG DES ADM

Hier können Sie die Satzung des Arbeitskreises Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V. herunterladen. Die Satzung definiert u.a. die Ziele und Aufgaben des Vereins, Bedingungen, Rechte und Pflichten einer Mitgliedschaft und die Organe des Vereins.

ADM Satzung Download